Leckeres Schokoladenfondue im Winter

Der Advent und damit der Beginn der Vorweihnachtszeit sind in Deutschland angebrochen und es gab auch schon einige eisige Tage, in den etwas höheren Lagen sogar Schnee. Keine Frage, der Winter ist auf dem Vormarsch. Auf den gedeckten Tischen findet man Plätzchen, Kekse und jede Menge Schokolade. Letztere Süßigkeit kann gut pur genossen werden, doch zubereitet als Fondue mit verschiedenen Zutaten ist es ein absolutes Geschmackserlebnis. Außerdem ist die Vorbereitung dieses Desserts unkompliziert und nimmt nicht allzu viel Zeit in Anspruch. Dafür aber freuen sich Familie und Freunde umso mehr, wenn diese leckere Süßspeise auf den Tisch kommt. Im Folgenden erhalten Sie zwei Rezeptvorschläge für ein köstliches, winterliches Schokofondue.

Gerade auch im Winter schmeckt Schokoladenfondue sehr lecker

Warme, geschmolzene Schokolade tut an kalten Wintertagen besonders gut
Foto: jill111 / pixabay

 Rezeptideen für ein Schokoladenfondue im Winter

Vorschlag 1: Honig-Mandel-Fondue

Mandeln finden sich in der Vorweihnachtszeit in jeder Küche, da sie häufig für Plätzchen und andere Süßspeisen verwendet werden. Der beigemengte Honig sorgt für ein ganz besonderes Aroma und als Obst empfehlen sich Mandarinen bzw. Clementinen und Äpfel, da sie als typische Früchte der Adventszeit gerade Saison haben.

Zutaten für vier Portionen:

  • 250 g Schokolade (je nach Geschmack Vollmilch- oder Zartbitterschokolade)
  • 500 ml Sahne
  • 4 EL Honig
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Mandelsplitter
  • 6-8 Mandarinen bzw. Clementinen (je nach Größe)
  • 3 Äpfel

Zubereitung

Schälen Sie die Mandarinen und Äpfel und geben Sie die mundgerechten Stücke in kleine Schälchen. Erhitzen Sie nun die Sahne bei mittlerer Temperatur in einem Topf und zerbrechen Sie die 250 g Schokolade (entspricht zweieinhalb Tafeln Schokolade), um sie in der heißen Sahne zu schmelzen. Rühren Sie die Schokolade während des Schmelzvorgangs bitte regelmäßig um. Die Sahne sorgt für eine cremige Konsistenz des Schokofondue und für ein Plus an Geschmack. Rühren Sie nun die vier EL Honig darunter, dadurch bekommt die Schokomasse einen ganz besonderen Glanz und zusätzlich ein außergewöhnliches Aroma. Nun werden noch die gemahlenen Mandeln beigemengt – fertig ist ein schmackhaftes Schokoladenfondue.

Die Mandelsplitter kommen in eine kleine Schale und werden zu den Mandarinenstücken auf den Tisch gestellt. Mit ihnen können Sie die in das Schokofondue getauchten Mandarinen abschließend noch bestreuen. Vergessen Sie nicht, Fonduegabeln oder Schaschlik-Spießchen zum Aufspießen des Obsts bereitzulegen – Guten Appetit!

Äpfel und Mandarinen bieten sich als saisonales Obst für das Schokofondue im Winter an

Schokolade, Mandel und Obst wie Äpfel und Mandarinen ergeben für das Schokofondue eine hervorragende Kombination ab
Foto: ledaC / pixabay

Vorschlag 2: Nussiges Vergnügen

Nüsse werden vor allem in der Weihnachts- und Winterzeit häufig gegessen, und zwar alle möglichen Sorten. Die Beliebtheit von Nougatschokolade zeigt, dass Nüsse und Schokolade eine hervorragende Kombination sind, gerade auch in Verbindung mit einem feinen Schokofondue. Als Obstbeilage werden hier Bananen empfohlen.

Zutaten für sechs Portionen:

  • 350 g Schokolade
  • 150 ml Milch
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 250 g Walnüsse
  • 300 g Erdnüsse
  • 150 g Pistazien
  • Zehn Bananen
  • Eine Prise Chilipulver

Zubereitung

Entfernen sie die Schale von allen Nüssen und zerhacken Sie diese vorsichtig. Anschließend werden die Nusssplitter in kleine Schälchen gefüllt und können dann bereits auf dem Tisch platziert werden. Nun schälen Sie die Bananen und schneiden sie in mundgerechte Stücke, welche ebenfalls in kleine Schalen gelegt werden.

Anschließend gilt es, die Schokolade in einem Topf zu schmelzen, allerdings nur auf mittlerer Hitzestufe. Dazu zerbrechen Sie die Schokolade in möglichst kleine Stückchen. Hat der Schmelzvorgang begonnen, werden die Milch und das Pflanzenöl vorsichtig untergerührt – sie sorgen dafür, dass das Schokofondue schön geschmeidig wird. Am Ende kommt noch eine kleine Prise Chilipulver dazu, um dem Fondue eine außergewöhnliche Aromanote zu geben. Nun können Sie das fertige Schokoladenfondue auf dem Tisch anrichten.

no items found